Gymnasium


Gymnasium

Schülerlabor „Quantensprung“

Das Gymnasium umfasst die Sekundarstufe I mit den Klassen 7 – 9 und die Sekundarstufe II, die gymnasiale Oberstufe, mit den Klassenstufen 10 – 12, die sich in die Einführungsphase Klasse 10 und die Qualifikationsphase Klasse 11 – 12 gliedert. Ziel des Gymnasiums ist der Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife, des Abiturs am Ende der Jahrgangsstufe 12.

Die Schüler belegen mit Beginn der 7. Klasse mindestens bis zur 10. Klasse zwei Fremdsprachen: Englisch und Französisch oder Russisch. Mit Beginn jeden Schuljahres wählen die Schüler gemeinsam mit ihren Eltern aus dem Angebot der Schule Kurse für den Wahlpflichtunterricht bzw. Ganztagsangebote, dessen Stundenvolumen jahrgangsstufenabhängig ist, aus. Dieses Angebot wird am Beginn des Schuljahres den Schülern bekanntgegeben. U.a. finden jährlich Kurse wie Schülerzeitung, Chor, Tischtennis, Schach, Schuljahr in Wort und Bild, Schülerfirma Klanglabor, Schülerfirma SchuBi, Hauswirtschaft, Kunstprojekte statt. Im Bereich Ganztagsangebote arbeiten wir eng mit den Sportvereinen, Feuerwehren und Karnevalsvereinen der Region zusammen.

Die Struktur des Unterrichts ändert sich mit dem Übergang in die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe. Bereits im 2. Halbjahr der Klassenstufe 10 wählen die Schülerinnen und Schüler aus den angebotenen Fächern unter Berücksichtigung einer Belegungsverpflichtung für die Qualifikationsphase aus. Dabei sind zwei Fächer als Leistungskurse (fünfstündig pro Woche auf erhöhtem Anforderungsniveau) und weitere Fächer als Grundkurse (zwei- bzw. dreistündig pro Woche) zu wählen. Insgesamt sind in der Qualifikationsphase 70 Wochenstunden zu belegen (z.B. 36 Wochenstunden in Klassenstufe 11 und 34 Wochenstunden in Klassenstufe 12).

In den einzelnen Jahrgangsstufen realisieren die Schüler gemeinsam mit ihren Klassenlehrern viele interessante Projekte. Dazu zählen u.a. Mobbing-, Sucht- und Drogenpräventionsprojekte, Retten macht Schule, Medienprojekte, Exkursionen (Genlabor, Schülerlabor „Quantensprung“, KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen). Darüber hinaus besuchen die Schüler verschiedene Theateraufführungen im Rahmen des Deutsch- und Englischunterrichts.

Besondere Höhepunkte sind die Sprachreise nach England Klasse 10, die Studienfahrt Klasse 11 sowie der Besuch unserer Partnerschule in den USA Bundesstaat Michigan, Shepherd.

Nicht zu kurz kommt der sportliche Bereich. So finden jedes Jahr verschiedene Sportfeste (Leichtathletik-, Ballspielesportfest, Fußballturnier) für das gesamte Schulzentrum statt. Regelmäßig nehmen unsere Schüler mit gutem Erfolg an den Bundeswettbewerben „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Aktiv dabei sind unsere Schüler auch bei überregionalen Wettbewerben in anderen Fachgebieten: Informatik-Biber, Geographie- und Vorlesewettbewerb, Rezitatorenwettstreit, Mathematikolympiade, Känguru-Wettbewerb. 

Unsere Schule nimmt an dem Modellprojekt “Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und dem Erasmusprojekt teil und hat sich um die Aufnahme als EU Botschafterschule beworben.

Kontakt

Leiterin

Frau Schwemm

038758 35540

gymnasium@schulzentrum-doemitz.de

Oberstufenkoordinator

Herr Dr. Trojan

038758 3554 127

oberstufe@schulzentrum-doemitz.de

Neuigkeiten