Sammler sind wieder unterwegs


Zum Volkstrauertag wird in Dömitz auch in diesem Jahr zu einer kleinen Gedenkveranstaltung eingeladen. Beginn ist am Freitag, 15. November, um 11.30 Uhr auf der Kriegsgräberstätte des Friedhofs in Dömitz. Für die Umrahmung und Gestaltung der Gedenkveranstaltung zeichnet traditionell der Kurs „Regionalgeschichte“ des Schulzentrums unter Leitung von Katrin Herrmann verantwortlich, der auch diesjahr herzlich dazu einlädt.

Die Schüler teilen außerdem mit, dass in den kommenden Wochen wieder die Sammler in den Ortschaften unterwegs sind. „Wir danken schon jetzt für jede Spende, die den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei seiner Arbeit unterstützen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.