Ministerin zum Bürgerforum in Dömitz


Die Veranstaltungsreihe „Landesregierung vor Ort“ wird fortgesetzt: Am 28. März 2019 stehen die Ministerpräsidentin, die Ministerinnen und Minister den Bürgerinnen und Bürgern in Bürgerforen in allen Kreisen und kreisfreien Städten Rede und Antwort. An diesem Tag wird Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, in Dömitz zu Gast sein.

In der Einladung dazu heißt es:

In einer Sache sind sich Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und die Politik einig: Kinder und Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern sollen gleiche Chancen haben, die besten Bildungsangebote erhalten und den bestmöglichen Schulabschluss erlangen. Dabei ist grundsätzlich schon viel erreicht, wenn Schülerinnen und Schüler gerne in die Schule gehen und unsere Lehrerinnen und Lehrer motiviert sind.

Bei meinen Schulbesuchen habe ich erlebt, dass unsere Schulen viele gute Rezepte für einen abwechslungsreichen Schulalltag haben. Viele Projekte, Initiativen und Angebote von Kooperationspartnern bereichern den Stundenplan. Ich wünsche mir, dass nicht nur eine Schule ihre guten Ideen lebt, sondern auch andere Schulen davon profitieren können.

„Was macht eine gute Schule aus?“ – diese Frage soll im Mittelpunkt meines nächsten Bürgerforums stehen. Ich möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen über das, was an unseren Schulen gut läuft und darüber, wo wir durchaus etwas verbessern können.“

 

Das Bürgerforum beginnt um 17 Uhr in der Aula des Schulzentrums.

Um an der Veranstaltung teilzunehmen, ist eine Anmeldung auf der Webseite der Regierung erforderlich. Folgen Sie dem hinterlegten Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.