Begeisterung für Futsal


Futsal ist eine von der FIFA anerkannte Variante des Hallenfußballs und gewinnt in Deutschland in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Nach und nach löste Futsal die offiziellen Hallenmeisterschaften im Jugendbereich ab und wird in Zukunft in Mecklenburg- Vorpommern auch im Herrenbereich Einzug halten.

Aufgrund dessen bot unser Schulzentrum den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit diese Interpretation des Hallenfußballs auszuüben und zudem einen Ausgleich zum Schulalltag zu schaffen. 20 fußballbegeisterte Jungen und Mädchen aus verschiedenen Jahrgangsstufen und Bildungsgängen nahmen jeden Montag gemeinsam und begeistert am Sportkurs teil. Spaß am Futsal, gegenseitiger Respekt und die sportliche Betätigung standen hier im Vordergrund.

Es war uns zudem möglich diesen Kurs in Kooperation mit dem Landesfußballverband aufzuziehen und einigen Schülern die Ausbildung zum Junior-Coach zu ermöglichen. Diese Partnerschaft bestand darin, dass ein Mitarbeiter des Fußballverbandes vier unserer Schüler theoretische und praktische Grundlagen des Trainerseins vermittelte, die sie dann bei ihren Mitschülern im gekoppelten Kurs anwenden konnten. Man kann somit festhalten, dass neben einer fachmännischen Betreuung die Schüler mit- und voneinander lernten. 

Die Betreuung durch den Landesfußballverband wird in den jeweiligen Vereinen der Sportler bei bedarf durch gezieltes Mentoring fortgeführt, um so in Zukunft die sportliche Betreuung im Amateurbereich auch qualitativ sicherzustellen.

Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Schuljahr unseren Schüler und Schülerinnen diese Möglichkeit bieten können. (mgö)

Foto-Collagen: Martin Görlitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.