Das Känguru war wieder da


Der Känguruwettbewerb am Gymnasialen Schulzentrum in Dömitz ist nun schon lange Tradition. Viele Mädchen und Jungen, in diesem Jahr waren es 57, haben immer wieder Spaß, die spannenden Knobelaufgaben zu lösen. Jeder Teilnehmer erhält als Belohnung nach dem Wettbewerb eine Urkunde und ein kleines Spiel.

In diesem Jahr können sich die Ergebnisse besonders sehen lassen. Die Bestplatzierten sind:

Luca Sechting, 4b                 T-Shirt für den weitesten Kängurusprung

Bennit Buuk, 5c                     1. Preis

Finn Niemann, 5a                  2. Preis

Richard Kessler,5a                3. Preis

Birthe Holtz, 6c                      1. Preis und T-Shirt

Julian Drewes, 7a Gy             1. Preis           ( Schulsieger)

Torben Stalbohm, 10b           3. Preis

Herzlichen Glückwunsch!

Elgin Tiedemann ( Fachschaft Mathematik)

Julian Drewes – Schulsieger