Mittelalterliches Burgfest an der Grundschule


Auch in diesem Jahr richteten die 11. Klassen des „Gymnasialen Schulzentrums  – Fritz Reuter – Dömitz“ in der Grundschule ein Kinderfest aus. Unter dem Motto „Mittelalterliches Burgfest“ wurden 14 Stationen zum Anlass des Kindertages am 01. Juni 2016 aufgebaut. Von 08.00 bis 11.00 Uhr war es den Grundschülern möglich, mit einem Laufzettel an unterschiedlichen Stationen, wie „ Triff den Frosch“, „Prüfung der Kraft“, „Maskenball“ oder „Schlag den König“, ihr Können unter Beweis zu stellen. Neben Hindernislauf mit Krone auf dem Kopf oder Märchenraten konnten die Mädchen und Jungen auch in der „Schmiede“ tolles Werkzeug wie Schwerter, Schilde oder Zauberstäbe basteln. Des Weiteren konnte man sich beim Kinderschminken tolle Motive auf das Gesicht malen lassen. Als besonderes Erlebnis durften die Kinder beim Ponyreiten erleben, wie sich ein Ritter oder Burgfräulein damals gefühlt haben musste.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl der Schlossbewohner gesorgt. Mit einem bunten Buffet wurde jeder Geschmack getroffen. Am Ende dieses ereignisreichen Tages erhielten diejenigen, die alle Station durchlaufen und die besten Kostüme hatten, Preise von einer Jury. Durch das tatkräftige Engagement der Schüler und ihrer Tutorinnen Frau Köpcke und Frau Timm konnte den Kindern ein schöner Kindertag mit viel Abwechslung und spaßigen Unternehmungen bereitet werden.

Autor: Hauke Bade (Schüler der 11. Klasse)